Was du vor dem Launch deines ersten Online Shops entscheiden solltest

Was du vor dem Launch deines ersten Online Shops entscheiden solltest

Teil 1 - Vor dem Launch

Erst einmal ein herzliches Willkommen!

In diesem kostenlosen E-Mail Kurs wollen wir deinen ersten Online Shop gemeinsam installieren und konfigurieren.

Bevor wir aber die Ärmel hochkrempeln und uns die Hände dreckig machen, sollten wir uns über einige wichtige Gedanken machen und erste Entscheidungen treffen. Die Vorbereitung sorgt dafür, dass wir später nicht warten müssen und auch nichts vergessen haben.

Eine Liste mit allen Themen die uns in der Vorbereitung interessieren:

Wo hosten wir den Shop?

Hosting heißt frei übersetzt: Wo lade ich den ganzen Kram hoch?

Irgendwie muss unser Shop im Internet erreichbar sein. Daher packen wir das auf einen Server der ständig online ist. Das Verwalten des Servers überlassen wir Profis.

Die Frage ist: Wer ist ein Profi und wer macht seinen Job gut?

Auf der Website von Shopware gibt es eine Auflistung aller Partner (auch Hosting Partner), da können wir uns schlau machen: Shopware Hosting Partner

Wir bei 8mylez bieten auch Hosting an. Wenn das interessant für euch klingt, schreibt uns einfach eine E-Mail an support@8mylez.com.

Unterm Strich nehmen sich alle Hosting Partner von Shopware nicht viel. Einfach ausprobieren!

Wichtig: Du solltest auf jeden Fall auf nginx und SSD setzen. Das sorgt für einen schnelleren Shop.

Was wird für die rechtliche Absicherung benötigt?

Wir sind keine Anwaltskanzlei und können daher keine rechtliche Beratung machen. Dennoch wissen auch wir, dass im Internet einige Gefahren lauern wenn man sich nicht an die Spielregeln hält.

Von den AGB bis hin zum Widerrufsrecht müssen vorgefertigte Texte im Shop und bei Bestellungen angezeigt (oder verlinkt) werden.

Du kannst dich selbst darum kümmern und vorgefertigte Generatoren benutzen oder zu einer Anwaltskanzlei marschieren und diese beauftragen. Ein Generator bietet zu wenig Sicherheit und ein Anwalt ist sicherlich zu teuer.

Für genau solche Fälle gibt es den Händlerbund. Eine tolle Sache! Für einen monatlichen Betrag gibt es rechtliche Hilfe bei den Texten, Hilfe bei Abmahnungen, kann unbegrenzt Fragen stellen, wird bei Änderung der Gesetze benachrichtigt und mehr. Die komplette Auflistung findest du unter haendlerbund.de/mitgliedschaft/uebersicht (Affiliate Link). Das Unlimited Paket ist für Online Shops gedacht.

Wer ernsthaft einen Online Shop betreiben möchte, sollte eine Mitgliedschaft beim Händlerbund unbedingt in Betracht ziehen. Es funktioniert mit Sicherheit auch ohne, aber wir sind der Meinung, dass du dich auf den Shop konzentrieren solltest. Deine Zeit ist mit Sicherheit deutlich kostbarer als 39,90€ / Monat.

Wie bezahlen deine Kunden und wie wird es verschickt?

Das sind zwei grundlegende Fragen die vor dem Launch des Online Shops geklärt werden sollten. Bei den Zahlungsarten können wir uns auf Vorkasse, PayPal und Kreditkarte konzentrieren. Das sind die gängigsten Arten. Wer möchte kann auch noch andere dazu nehmen.

Generell finden wir PayPal PLUS sehr spannend. Da lassen sich die 4 beliebtesten Zahlungsarten mit PayPal abwickeln. Und das auch ohne PayPal Account für den Kunden. Muss aber freigeschaltet werden. Dazu sollte der Shop schon online und funktionsfähig sein. Wir schauen uns zunächst andere Möglichkeiten an und sobald der Shop online ist, können wir uns für PayPal PLUS freischalten lassen.

Beim Versand gibt es verschiedene Möglichkeiten. Das Ganze könnte automatisiert laufen, aber für den Anfang geben wir uns mit dem Standard Versand zufrieden. Der Online Shop soll ja so schnell wie möglich online. Alles andere rüsten wir nach, wenn die Bestellungen in Massen reingeströmt kommen.

Muss ich meinen Online Shop irgendwie anmelden?

Ein Online Shop ist dazu da um Geld zu verdienen. Wenn du planst einen ernsthaften und seriösen Online Shop zu führen, solltest du dich unbedingt beim Gewerbeamt melden und ein Gewerbe anmelden. Ob das jetzt ein Nebengewerbe ist oder direkt eine GmbH sein muss, solltest du mit einem Steuerberater (den du ohnehin benötigst, wenn du wirklich Geld verdienen willst) abklären.

Daher raten wir dir: Gedanken machen wieviel Zeit du zur Verfügung hast um einen Online Shop zu führen und zu verwalten.

Los geht's

All diese Fragen sollten geklärt sein, bevor es dann mit der Installation losgehen kann.

In dem nächsten Beitrag werden wir Shopware installieren und die grundlegende Konfiguration durchführen, sodass dein Online Shop bereit ist die ersten Artikel anzubieten.

Hol dir unseren kostenlosen Shopware E-Mail-Kurs:

Lerne wie du deinen eigenen Shopware 5 
Shop erstellst und verwaltest
© 2017 by 8mylez. Powered by Goltfisch GmbH.